Die F-Junioren als Auflaufkids beim Champions League Spiel in Wolfsburg

Was kann es schöneres geben für einen Kind, als mit einem Deutschen Meister und mehrfachen DFB Pokalsieger das heilige Feld zu betreten.

Der Mittwoch begann so, dass wir uns 16:30Uhr mit 6 Mädchen und 5 Jungs auf den Weg nach Wolfsburg gemacht haben, wo man uns kurz nach fünf am Medieneingang am AOK Stadion in Wolfsburg in Empfang nahm. Nachdem wir die Eltern mit Karten in das Stadion geschickt haben, war es dann soweit. Wir wurden von dem Verantwortlichen des VFL Wolfsburg nach unten zu unserer eigenen Kabine gebracht, wo die Kinder mit voller Aufregung ihren Auflaufdress erhalten haben. Die Kids wurden dann vom VFL Betreuer gefragt mit welcher Mannschaft sie denn auflaufen möchte?
Natürlich mit dem VFL Wolfsburg!

Also musste ein Quiz her, denn die andere Mannschaft, der JSG Harz Tor, wollte ebenfalls mit den Damen des VFLs auflaufen. Es wurden 5 Fragen zu den Damen des VFL Wolfsburgs gestellt, wo unsere Kinder souverän 4 Antworten geben konnten und somit auch das Quiz gewonnen haben.
Es stand nun fest, die kleinen Löwen durften die Frauen vom VFL auf das Spielfeld begleiten. Die Aufregung wuchs so immens, dass an Ruhe gar nicht mehr zu denken war. Kurz vor sechs wurden wir aus der Kabine geholt und zu unserem Platz am Kabinengang gebracht.
Als die Mädels vom KFF und dem VFL kamen und sich neben unseree Kinder stellten, wurden die Augen richtig groß. Endlich!
Das Auflaufen erfolgte natürlich klassisch mit Wolfsgeheul. Aber im Inneren der Kinder hat man das Brüllen der Löwen gehört.

Nachdem die Kinder wieder vom Feld kamen, wurden wir zu dem Block gebracht, wo die Eltern auf uns warteten. Im Block angekommen zeigten unsere Kickers gleich, was es heißt Stimmung zu machen. Sie feuerten die VFL Ladys von der Tribüne an und waren im ganzen Stadion zu hören.
Mit Sprüchen wie „Kickers vor, VFL ein Tor“ oder „VFL vor, Kickers Tor“ schafften sie es auch die Blicke auf sich zu lenken.
Belohnt wurde das natürlich auch von den Spielerinnen, in dem sie Mitrovica mit 5.0 nach Hause schickten.
Sie waren Augenzeugen, wie die Damen sich in das Achtelfinale schossen.
Gegen halb neun war dann das Spiel zu Ende, alle anwesenden, ob Kinder oder Erwachsene, waren begeistert vom Tag, so dass ich im Fazit festhalten kann:

Wir Braunschweiger Kickers können nicht nur Fussball, nein wir leben Fussball und das mit voller Begeisterung. Es war wieder ein Highlight, den man im Verein festhalten kann.

Gelesen 239 mal Letzte Änderung am Sonntag, 29 September 2019 12:37

Neues aus den Mannschaften

Neueste Berichte