Krönender Abschluss der Saison in den älteren Altersklassen

Was für ein schöner Tag für die Kickers. Der Tag ging los mit dem Endspiel der C-Junioren um den Kreispokal. Wie berichtet konnten die Jungs und Mädchen der C-Junioren sich den Pokal in einem sehr guten Spiel gegen den VfR Weddel mit 4:2 sichern. Was jedoch neben dem Pokal so besonders bemerksenwert war, ist der Zusammenhalt bei den Kickers. Denn die Mannschaft wurde nämlich nicht nur von den Eltern unterstützt, sondern auch durch die schon als Aufsteiger feststehenden A-Jugendlichen und vielen anderen Spielern und Trainern der Kickers. Immer wieder peischten die Gesänge die Mannschaft auf dem Feld an. Schön zu sehen, dass besonders hier etwas seit der Gründung der Kickers vor sieben Jahren zusammengewachsen ist. Denn dies sind die Spieler, die damals noch in einzelnen Mannschaften der Stammvereine als Konkurrenten gegeneinander spielten und nun eine tolle Gemeinschaft bilden. 

Während die C-Junioren Ihren Sieg feiern konnten, mussten die A-Jugendlichen sich auf zu ihrem letzen Spiel der Saison machen. Der letzte Gegner, der HSV Helmstedt, war in der Hinrunde die einzige Mannschaft der Saison, welche die Kickers eine Niederlage zufügen konnte. Und obwohl die Mesierschaft schon in trockenen Tüchern war, wollten sich alle Spieler mit einem Sieg verabschieden.

Doch vor dem letzten Saisonspiel gab es für die erfolgreichen A-Junioren zunächst noch die Ehrung durch den Vorsitzenden des Kreisjugendausschusses Thomas Freytag.

Mit der Gewissheit der Meisterschaft ließen die Jungs sich auch die letzen Punkte nicht nehmen und gewann verdient 4:0. Die C-Junioren wollten sich für die tolle Unterstützung am Morgen revancieren und feuerten die Spieler immer wieder an. 

Wie es sich gehört gab es dann nach dem Schusspfiff die obligatorischen Meistershirts und ein großes gemeinsames Bild, wo auch die D-Junioren dazu gehörten, die auch einen achbaren zweiten Platz in der 1. Kreisklasse ereichten. Doch neben dem Erfolg im Kresipokal konnten sie die C-Junioren durch ihren zweiten Platz in der Kreisliga auch über den Aufstieg in den Beziirk freuen. Anschließend wurde dann noch zusammen gegrillt und gefeiert. 

Ja es ist schön, dass die Kickers schon in Ihrer jungen Vereinsgeschichte zwei Mannschaften in der nächsten Saison im Bezirk melden können. Viel schöner ist zu sehen, dass die Jungs und Mädchen sich als Gemeinschaft verstehen.

Auf geht´s Kickers

Gelesen 504 mal Letzte Änderung am 26. Juni 2022

Neues aus den Mannschaften

Neueste Berichte